Der Mercedes-Benz Atego.

Der Verteiler-Bestseller.

Euro 5 Motoren und Hybridantrieb hießen die Schwerpunktthemen für den Verteiler-Lkw Mercedes-Benz Atego auf der IAA 2008. Sein Erfolg spricht für ihn: Seit 1998 sind mehr als 250 000 Atego ausgeliefert worden. Zu seinen besonderen Stärken gehören Wirtschaftlichkeit vom Kraftstoffverbrauch bis zum Wieder­ver­kaufs­wert, hohe Qualität inklusive des Cock­pits sowie außerordentliche Zuver­lässig­keit. Das Angebot umfasst Fahrzeuge von 6,5 t bis 15 t, aufgelastet bis 16 t Gesamtgewicht.


Bereits im Einsatz: Atego BlueTec Hybrid (11,99 t).
Bereits in Kundener­probung ist der Atego Hybrid mit 11,99 t Gesamtgewicht. Der Parallelhybrid kombi­niert einen kompakten und leichten Vierzylinder-Dieselmotor OM 924 LA nach EU-Abgasrichtlinie Euro 5 mit 160 kW (218 PS) Leistung sowie 810 Nm Dreh­moment mit einem Elektromotor. Er hat eine Spitzenleistung von 44 kW und weist ein Drehmoment von 420 Nm auf. Die Kraftübertragung über­nimmt ein auto­matisiertes Mercedes-Benz Getriebe G 85. Der Elektro­motor ist zwischen Kupplung und Getriebe eingebaut. Vor allem bei niedrigen und mittleren Drehzahlen unterstützt der E-Motor das Dieselaggregat. Anfahren erfolgt emissions­frei durch den Elektromotor.

Ist zusätzliche Leistung erforderlich, etwa bergauf oder beim starken Beschleuni­gen, unterstützt der Elektromotor kurzzeitig, je nach Ladezustand der Batterie, den Diesel als Booster. Der Elektromotor erhält seine Energie aus energie- und leistungsstarken Lithium-Ionen-Batterien. Das Einspar-Potenzial an Kraftstoff beläuft sich auf bis zu 20 Prozent.

Kraftstoff sparen mit Motor-Start-Stopp-Anlage.
Die optionale Motor-Start-Stopp-Anlage im Atego stellt den Motor ab, wenn der Lkw mindestens drei Sekunden steht, das Getriebe in Leerlaufposition ist und die Kupplung nicht getreten wird. Tritt der Fahrer die Kupplung, springt der Motor automatisch wieder an. Ergebnis ist eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs um durchschnittlich drei Prozent, im reinen Stadtverkehr liegt die Einsparung noch höher.

Komplettes Motorenprogramm nach Euro 5.

Bereits jetzt tritt der Atego mit einem breiten Motorenprogramm nach EU-Abgas­richtlinie Euro 5 auf. Das Angebot umfasst drei BlueTec-Motoren mit vier und sechs Zylindern und 4,25 l bis 6,37 l Hubraum in sieben Leistungsklassen von 115 kW (156 PS) bis 210 kW (286 PS). Die Kraftübertragung übernehmen manuelle Schaltgetriebe von Mercedes-Benz mit sechs oder neun Gängen. Besonders komfortabel ist die optional erhältliche Telligent-Schaltautomatik. Auf Wunsch gibt es den Atego ebenfalls mit einem Automatik-Getriebe.

Der Mercedes-Benz Atego ist mit vier Fahrerhäusern zu bekommen sowie mit Doppel­kabine. Einmalig ist die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Cockpits für unterschiedliche Einsatzbereiche.

Mediengalerie:
scroll up