Historie.

2011 40 Jahre KTW.

Seit der Gründung unseres Unternehmens anno 1971 sind schon einige Jahre vergangen. Wir betrachten diesen langen Zeitraum weniger als Alter, sondern als Reifeprozess.

Und als lernendes Unternehmen wurde und wird die KTW GmbH mit zunehmenden Jahren immer besser. Ein Grund mehr, auf die lange Tradition unseres Unternehmens besonders stolz zu sein.

Vor 40 Jahren haben die Speditionsunternehmen Günter Bayer, Heinrich Bayer, Heinrich Schrader, Willi Eggers, Oppermann & Sohn, Heinrich Schwetje sowie der Fahrzeugbauer Günter Springmann die Firma KTW, Teile, Großhandel, Reparaturwerkstatt GmbH & Co. KG gegründet.



"Diese Firma bedeutet nicht nur eine Bereicherung der Himmelsthürer bzw. Hildesheimer Wirtschaft, sie ist etwas ganz Neues und ein Modell für das Kraftverkehrsgewerbe des gesamten Bundesgebietes“, schrieb diese Zeitung im Juli des Eröffnungsjahres 1971 über die Firmenneugründung.
Grund für den Zusammenschluss der Fuhrunternehmer und des Handwerkers war die damalige Situation in den Fachwerkstätten für Reparaturen von Lkw, Lieferwagen, Omnibussen und Anhängern.

Ziel der neuen KTW waren der gemeinsame Einkauf und die gemeinsame Reparatur der insgesamt 70 Lastzüge; außerdem sollten auch Fremdaufträge ausgeführt werden.



Abschließung eines Vertrages mit Daimler-Benz, allerdings beschränkt auf Lastzüge, Lieferwagen und Omnibusse, ebenso mit dem Hersteller Käsbohrer (München).

Am 1. Oktober 1971 nahm die KTW ihre Arbeit auf dem 5600 Quadratmeter großen Areal an der Carl-Zeiss-Straße auf. Die Geschäftsleitung des Unternehmens übernahm der Gründungsgesellschafter Hans-Günther Oppermann.

1995 Übergabe der Firma an Ralf Löwenstrom als externen Geschäftstsführer.
Diplom-Kaufmann Ralf Löwenstrom hat die Arbeit Oppermanns kontinuierlich weitergeführt und das Unternehmen den Marktlagen entsprechend ausgebaut.

2001 ist der Mercedes-Benz-Service um die Omnibussparte von Mercedes-Benz und Setra erweitert worden.
Für die Busse wird seither der gleiche Fullservice angeboten wie für Transporter, Lkw und Anhänger.

2002 begann KTW verstärkt mit der Vermarktung von gebrauchten Flottenfahrzeugen von Mercedes-Benz.

2009 Eröffnung eines großen, neu errichteten Zentrums an der Mastbergstraße für die Mercedes-Benz Pkw-Sparte mit Service und Vermarktung.

Januar 2011 Mercedes-Benz übernahm den Pkw-Service und -Verkauf einschließlich des Jahreswagengeschäfts an dem Standort. Seither konzentriert sich KTW wieder auf die Vermarktung von jungen Transportern und den Fullservice für Lkw, Transporter und Anhänger.

2002 Gründung eines Autohauses in Oldenburg, das heute mit 13 Mitarbeitern geführt wird und das spezialisiert ist auf die Vermarktung junger Transporter.

Neben modernster Werkstatt-Technik und dem Einsatz von Original-Teilen sorgen unsere geschulten und kompetenten Mitarbeiter dafür, dass Ihr Auftrag zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt wird. Und nicht nur wenn`s mal „brennt“, kümmert sich unsere Geschäftsleitung gerne um Sie und Ihr Fahrzeug. Wir wollen, dass Sie stets zufrieden sind.

An der Carl-Zeiss-Straße in Himmelsthür sind insgesamt 48 Mitarbeiter im Fullservice für die Kunden tätig. Damit den Fuhr- und Dienstleistungsunternehmen keine Fahrzeiten entgehen, wird abends bis 22 Uhr („manchmal auch länger“) und auch am Wochenende gearbeitet. Lkw und Transporter werden entweder an Arbeitstagen nach dem Lieferverkehr oder am Freitagnachmittag in der Werkstatt aufgenommen.

Daneben hat sich das Unternehmen mit der Firma KTW Tuning auf die Veredelung von Mercedes-Benz-Fahrzeugen spezialisiert (Entertainmentsysteme, optische Veränderungen, Leistungssteigerung).

Mediengalerie:
scroll up